unesco-bamberg-weiss.png

    Neuzugang beim Zentrum Welterbe

    Zentrum Welterbe Bamberg begrüßt neue wissenschaftliche Volontärin

    04.01.2019

    Neuzugang beim Zentrum Welterbe

     

    Mit dem Jahreswechsel wird im Zentrum Welterbe die Stelle der wissenschaftlichen Volontärin neu besetzt. In den kommenden zwei Jahren wird Svenja Hartmann das Team bei der Durchführung der aktuellen Welterbe-Projekte unterstützen und dabei auch Einblicke in die Struktur, Organisation und Verfahren der kommunalen Verwaltung erhalten.

    Nach dem Abschluss ihres Masterstudiums an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg im vergangenen Jahr freut sich die aus dem UNESCO-Biosphärenreservat bayerische Rhön stammende Volontärin auf die vor ihr liegende, neue Aufgabe. Besonders aufgrund der vielfältigen Tätigkeiten, die der zentralen Koordinierungsstelle bei der Umsetzung der UNESCO-Welterbekonvention zuteilwerden, verspricht sie sich zwei spannende, kommunikative und lehrreiche Jahre.

    Der erste Höhepunkt ihres Volontariats steht für Svenja Hartmann schon einmal fest: die Eröffnung des Welterbe-Besucherzentrums am 29. April 2019 auf dem Areal der Unteren Mühlen.

    Neuigkeiten & Presse

    gruppe-474.png