Hovermenü

    Sonderführung zum Welterbe in der Ukraine

    Am Mittwoch, 4. Mai 2022, stellt die Leiterin des Zentrums Welterbe Bamberg die sieben ukrainischen Welterbestätten vor.

    03.05.2022

    Sonderführung zum Welterbe in der Ukraine

    Im Rahmen des Semesterprogramms der Volkshochschule Bamberg Stadt findet am Mittwoch, 4. Mai 2022, eine Sonderführung zum Welterbe in der Ukraine im Welterbe-Besuchszentrum statt.

    Die Leiterin des Zentrums Welterbe Bamberg, Patricia Alberth, stellt die sieben ukrainischen Welterbestätten – von den Holzkirchen der Karpaten bis zum Historischen Zentrum von Lwiw – vor. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren Hintergründe zu rechtlichen Instrumenten des Kulturgutschutzes in bewaffneten Konflikten und haben die Möglichkeit des persönlichen Austausches.

    Anmeldung mit Kursnummer 8430 auf www.vhs-bamberg.de bzw. direkt unter https://vhs.link/qHy7SN oder telefonisch unter 0951/87-1108. Teilnahmegebühr: 9 Euro.

     

    Das Welterbe-Besucherzentrum samt Shop ist täglich von 11 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenfrei. Kostenpflichtige Führungen durch die Ausstellung sind auf Anfrage möglich.

    Weitere Informationen: https://welterbe.bamberg.de/de/besuchszentrum

     

    Foto: Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Gerhard Beck

    Neuigkeiten & Presse