unesco-bamberg-weiss.png

    Bamberger Welterbe zusammengepuzzelt

    Gewinner des OWHC-Videowettbewerbs steht fest

    27.02.2019

    Bamberger Welterbe zusammengepuzzelt

     

    Unter dem Motto „If you had one day in a World Heritage City …“ („Wenn du einen Tag in einer Welterbestadt zur Verfügung hättest …“) lobte die Organisation der Welterbestädte (OWHC) einen Videowettbewerb für 14- bis 21-Jährige aus. Die Jugendlichen sollten zeigen, welche Orte sie innerhalb eines Tages in ihrer Welterbestadt besuchen würden. Lukas Hein ist der Gewinner für Bamberg.

     

    Der 15-Jährige Lukas Hein aus Lohndorf überzeugte durch das originelle Konzept seines Videos „World Heritage Cities – puzzles of specialties“. Anhand eines nach und nach zusammengesetzten Bamberg-Puzzles stellt er die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt in englischer Sprache vor. Erwähnung finden unter anderem die ehemalige Fischersiedlung Klein Venedig, das Alte Rathaus und der Grüne Markt sowie das ehemalige Benediktinerkloster St. Michael und der Domberg mit Kaiserdom, Neuer Residenz und Rosengarten. „Lukas Hein hat sich kreativ mit dem Wettbewerbsthema auseinandergesetzt und macht mit seinem Film neugierig auf unsere Welterbestadt“, lobt Bürgermeister Dr. Christian Lange, der für das Welterbe zuständige Referent, das Gewinnervideo des Schülers.

     

     Der Gewinner darf sich über eine Saisonkarte für das Hainbad freuen. Sein Kurzfilm wird nun zum internationalen Wettbewerb der OWHC eingereicht und tritt dort gegen die Beiträge der anderen Welterbestädte an. Die Gewinner auf internationaler Ebene werden beim OWHC-Weltkongress in Krakau im Juni bekannt gegeben.

     

    Lukas Heins Video ist einsehbar unter: https://www.youtube.com/watch?v=UHYAgVw_hzo&feature=youtu.be