Hovermenü

    03

    November

    Die Bedeutung des UNESCO-Welterbes

    Vortrag von Dr. Roman Luckscheiter, Deutsche UNESCO-Kommission

    Die Bedeutung des UNESCO-Welterbes

    Im Rahmen des Seminars "Weltkulturerbe in der Romania" im Fachbereich Romanische Kultur- und Literaturwissenschaft begrüßt die Otto-Friedrich-Universität Bamberg Dr. Roman Luckscheiter, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission zu einem Gastvortrag zur Bedeutung des UNESCO-Welterbes im Kontext der Agenda 2030.

     

    Die Deutsche UNESCO-Kommission tritt für einen erweiterten Nachhaltigkeitsbegriff ein, der neben dem Dreiklang von sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Dimension auch eine transversale, kulturelle Dimension beinhaltet. Dr. Roman Luckscheiter wird in seinem Vortrag den Erbebegriff der UNESCO und die Verfahren zur Einschreibung von Welterbestätten umreißen, um anschließend die Bedeutung des Welterbes vor dem Hintergrund der Agenda 2030 und des Klimawandels zu erläutern. Anhand transnationaler serieller Stätten thematisiert er abschließend den verbindenden Charakter des Welterbes innerhalb der Romania und darüber hinaus.

     

    Foto: © picture-alliance, AP Images

    Datum: 03.11.2021

    Uhrzeit: 18:00 Uhr

    Ort: Otto-Friedrich-Universität, Kapuzinerstraße 16, 96047 Bamberg

    Preis: kostenlos

    Termin Eigenschaften

    Datum, Uhrzeit 03.11.2021 18:00
    Einzelpreis Frei
    Ort
    Otto-Friedrich-Universität
    Kapuzinerstraße 16, 96047 Bamberg
    Otto-Friedrich-Universität

    Veranstaltungen

    03.11.2021

    18:00

    Vortrag von Dr. Roman Luckscheiter, Deutsche UNESCO-Kommission

    04.11.2021

    17:00

    Online-Vortrag im Rahmen der interkulturellen Wochen

    10.11.2021

    10:00

    Vortrag von Bénédicte Gaillard

    18.11.2021

    16:30

    Anmeldung über die VHS