unesco-bamberg-weiss.png

    Wir sind alle Erben

    Das Welterbe Bamberg ist
    ein Juwel mit vielen Facetten

    Als UNESCO-Welterbestadt steht Bamberg auf Augenhöhe mit der Altstadt von Florenz, mit der Chinesischen Mauer, mit Machu Piccu und anderen bedeutenden Stätten. Mit der Auszeichnung ist ein hoher Anspruch an die Erhaltung des außergewöhnlichen universellen Werts verbunden. Nur mit dem Wissen, der Wertschätzung und dem Engagement Aller kann diese Aufgabe gelingen.

    Patricia Alberth
    Leiterin Zentrum Welterbe Bamberg

    eindrucksvoll

    Seit 1993 zählt die Altstadt von Bamberg zum UNESCO-Welterbe. Dieser Auszeichnung im Alltag gerecht zu werden und das Potential des Titels zum Wohle der Stadt und ihrer Bürgerschaft zu nutzen, ist Ziel zahlreicher Projekte des Zentrums Welterbe Bamberg.

    Das Zentrum
    Welterbe Bamberg

    Welterbe ist ein komplexes Querschnittsthema, das vielfältige Bereiche des städtischen Lebens und Handelns betrifft. Das Zentrum Welterbe Bamberg ist die zentrale Koordinierungsstelle für alle Belange rund um das Welterbe und stimmt die Umsetzung der UNESCO-Welterbekonvention vor Ort ab.

    Aktuelle Projekte

    Jubiläum

    Für das Jubiläumsjahr hat das Zentrum Welterbe Bamberg zusammen mit den Akteuren vor Ort ein vielfältiges Programm zusammengestellt, um Einheimischen wie Gästen das Erbe der Menschheit näher zu bringen.

    Besucherzentrum

    Das neue Welterbe-Besucherzentrum soll die Besonderheiten des Welterbes „Altstadt von Bamberg“ vermitteln und das Welterbe in den internationalen UNESCO-Kontext einbetten.

    Managementplan

    Der Managementplan soll als zentrales Planungsinstrument für den Schutz, die Nutzung, die Pflege und die nachhaltige Entwicklung der Welterbestätte dienen.

    Urbaner Gartenbau

    Das Projekt „Urbaner Gartenbau im Welterbe Bamberg“ knüpft an Bambergs Gärtnertradition an und verbindet die Aspekte Stadtplanung, Denkmalschutz, Tourismus und Erwerbsgartenbau.

    Welterbebildung

    Was liegt näher, als das kulturelle Erbe in den Mittelpunkt des Schulunterrichts zu rücken und junge Menschen mit ihrer Umgebung vertraut zu machen?

    Nationales

    Die Welterbekonvention ist ein Instrument der Völkerverständigung und der internationalen Zusammenarbeit. Dementsprechend engagiert sich Bamberg in zahlreichen Netzwerken.

    Internationales

    Die Welterbekonvention ist ein Instrument der Völkerverständigung und der internationalen Zusammenarbeit. Dementsprechend engagiert sich Bamberg in zahlreichen internationalen Netzwerken.

    Welterbe in Zahlen

    einwohner-wei-neu4.svg

    Einwohner

    75.743 (2017)

    flaeche-wei-neu.svg

    Fläche

    5462,3 ha

    urkunde-wei-neu4.svg

    1. urkundliche Erwähnung

    902

    unesco-wei.png

    Welterbetitel

    seit 1993

    welterbe-umriss-wei-3.svg

    Welterbefläche

    142 ha

    denkmaeler-wei-neu2.svg

    Einzeldenkmäler

    1.340 (2017)

    uebernachtungen-weiss-neu.svg

    Übernachtungen

    684.500 (2017)

    schiff-wei.svg

    Schiffstouristen

    130.000 (2017)