unesco-bamberg-weiss.png

    Jubiläum

    25 Jahre UNESCO-Welterbe Bamberg

    Jubiläum

    2018 jährt sich Bambergs Einschreibung zum UNESCO-Welterbe zum 25. Mal. Denn am 11. Dezember 1993, vor 25 Jahren, wurde die Altstadt von Bamberg als 624. Welterbestätte auf der Sitzung des UNESCO-Komitees in Cartagena (Kolumbien) in die Welterbeliste aufgenommen. Für das Jubiläumsjahr hat das Zentrum Welterbe Bamberg zusammen mit den Akteuren vor Ort ein vielfältiges Programm zusammengestellt, um Einheimischen wie Gästen das Erbe der Menschheit näher zu bringen.

    raute-grau-big.png

    Jubiläumsprogramm

    Am 11. Dezember 1993 erklärte die UNESCO die „Altstadt von Bamberg“ zum Welterbe. Nun jährt sich die Titelverleihung zum 25. Mal. Ein ganzes Jahr lang finden im Jubiläumsjahr 2018 spezielle Veranstaltungen statt, die den Wert und die Verortung des Welterbes vermitteln, die das Welterbe Bamberg als Bildungs- und Informationsquelle vorstellen und die einen Leuchtturmbeitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 leisten und damit die nationale und internationale Sichtbarkeit Bambergs erhöhen.

    Nähere Informationen über das Gesamtprogramm bietet der dazugehörige Flyer.
    Für die Durchführung von Veranstaltungen sind die jeweiligen Veranstaltenden verantwortlich. Änderungen vorbehalten.

    Mehr zum Thema

    25.jpg

    Storyboard
    Highlights des Jubiläumsprogramms im Internet erleben

    Mehr als 100 Veranstaltungen finden 2018 in Bamberg statt, um das Jubiläumsjahr „25 Jahre Welterbe Bamberg“ zu begehen.  Die Highlights der vergangenen Monate lassen sich ab sofort auf einer neuen Internetplattform interaktiv entdecken. Das Storyboard, also eine Plattform für Geschichten, lädt mit Interviews, Bildern und Videos zum Erkunden ein und gewährt einen spielerischen Rückblick auf das Jubiläumsjahr. Entstanden ist die Plattform des Zentrums Welterbe Bamberg in Zusammenarbeit mit der Mediengruppe Oberfranken.

    Das Storyboard finden Sie im Internet unter: http://storyboard.infranken.de/25-jahre-unesco-welterbe#161172

    jubilaeum-neu3.jpg

    25x25 ins Museum
    Jubiläumsführungen durch die Bamberger Museen und Sammlungen

    Speziell für das Welterbe-Jubiläumsjahr 2018 wird die Sonderführungsreihe „25x25 ins Museum“ angeboten. Am 25. Tag jeden Monats finden 25-minütige Führungen durch die Bamberger Museen und Sammlungen statt. Teilnehmende zahlen den jeweilig hausüblichen Eintrittspreis. Der Eintritt ist für 25-Jährige frei. Pro Führung können jeweils 25 Personen teilnehmen. Eine verbindliche Anmeldung unter www.welterbe.bamberg.de ist erforderlich.

    Nähere Informationen über die Jubiläumsführungen 25x25 ins Museum bietet der dazugehörige Flyer.

    zu den Veranstaltungen
    jubilaeum-neu6.jpg

    Rund ums Welterbe
    Jubiläumsvortragsreihe in Kooperation mit der Otto-Friedrich-Universität und der Volkshochschule Bamberg Stadt

    In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Denkmalpflege, Kompetenzzentrum für Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Volkshochschule Bamberg Stadt veranstaltet das Zentrum Welterbe Bamberg im Welterbe-Jubiläumsjahr 2018 eine Reihe von Fachvorträgen zu unterschiedlichen Themen „Rund ums Welterbe“.

    Die Teilnahme an allen Vorträgen ist kostenfrei. Termine und Details finden sich im zugehörigen Flyer.

    zu den Veranstaltungen

    welterbetag2.jpg

    Stadtführungen

    Neben den Jubiläumsführungen „25x25 ins Museum“ laden auch verschiedene Stadtführungen dazu ein, das Welterbe „Altstadt von Bamberg“ zu entdecken. Gleich drei Führungen des Bamberg Tourismus & Kongress Service beschäftigen sich 2018 mit dem Welterbe: „Türen in die Bamberger Geschichte“, „Erlebnis Gärtnerstadt“ und „Faszination Weltkulturerbe“. Die Stadtführungen „DomStadtFührung“, „Familienführung - lebendige Geschichte“, „Prunk, Pracht, Puder“ und „Bierkultur und Felsenkeller“ von AGIL - Bamberg erleben beleuchten verschiedene Aspekte der Bamberger Geschichte. Mit den „VR-Tours Bamberg 360°“ der Medienagentur Special Moments können Sie Bamberg von März bis Dezember virtuell erkunden und Einblicke hinter verschlossene Türen erhalten. Von April bis Dezember lädt Geschichte für Alle e.V. unter dem Motto „Im Welterbe gut leben? 25 Jahre UNESCO Weltkulturerbe Bamberg“ außerdem zu Erkundungen durch die Altstadt ein.

    jubilaeum-neu.jpg

    Ausstellungen

    Gleich mehrere Ausstellungen beschäftigen sich im 25. Jubiläumsjahr mit dem Welterbe:
    In „Ausgezeichnet: UNESCO-Memory of the World“ informiert die Staatsbibliothek Bamberg von Mai bis Juli über die dort verwahrten Werke des UNESCO-Weltdokumentenerbes. Die vom Kulturamt der Stadt Bamberg organisierte Großplastikenausstellung „Seelenschatten“ mit Skulpturen des portugiesischen Künstlers Rui Chafes ist von Mai bis Oktober im Bamberger Stadtgebiet zu sehen. Die Ausstellung „Patina“ des Künstlers Klaus Dauven zeigt FRANZ KAfkA Künstlerischer Arbeitskreis für kulturellen Antrieb im Juni. Von Juni bis November kann die Fotoausstellung „Wir sind die Gärtner! Fotografien erzählen von der Bamberger Gärtnerei“ im Gärtner- und Häckermuseum besichtigt werden. Die Ausstellung „Ansichten von Bamberg im Wandel der Zeit. Aus den Foto- und Grafiphikbeständen der Staatsbibliothek Bamberg“ ist ein Kooperaionsprojekt mit der Volkshochschule Bamberg Stadt und von November bis Dezember in der Bamberger Staatsbibliothek zu sehen.

    Highlights

    jubilaeum-neu2.jpg

    Bamberg on Tour

    Zusammen mit Oberbürgermeister Andreas Starke und Patricia Alberth, der Leiterin des Zentrums Welterbe Bamberg, geht es mit dem Fahrrad durch das Bamberger Welterbe. Stationen der Tour sind die Untere Brücke, wo wir das frisch angebrachte Kunstwerk von Klaus Dauven bestaunen, die Unteren Mühlen, wo das neue Welterbe-Besucherzentrum entsteht, die Staatsbibliothek mit dem Weltdokumentenerbe und die Gärtnerstadt, wo im Gärtner- und Häckermuseum erstmalig der neue Film „Nicht nur Süßholzraspler und Zwiebeltreter – Gelebte Gärtnertradition im Welterbe Bamberg“ des Bamberger Verlages sehdition gezeigt wird.

    zu den Veranstaltungen

    Welterbewochenende

    Welterbefest auf dem Maxplatz
    Zusammen mit den Lions Clubs Bamberg feiert das Zentrum Welterbe am Samstag, den 2. Juni 2018 ein Welterbefest auf dem Maxplatz. Nach der feierlichen Eröffnung durch die Stadtspitze gibt es ein unterhaltsames Familienprogramm samt Ballonsteigeaktion. Außerdem gibt es am Glücksrad viele Preise zu gewinnen. Musikalisch wird der Tag von Big Sound Jack, den Blechstreet Boys, dem Jugendspielmannszug St. Otto und der Städtischen Musikschule Bamberg begleitet. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Fest wird möglich gemacht durch die freundliche Unterstützung von iSo Innovative Sozialarbeit, Chapeau Claque Bamberg, dem HKG Eventservice, den Eis Freaks des Don Bosco Jugendwerks Bamberg, der Brauerei Kaiserdom, dem Festzeltverleih Zipfel, der Confiserie Storath, der Familienbäckerei Fuchs und der Anton Fischer Fleischwaren AG. Die Einnahmen der Lions Clubs kommen einem wohltätigen Zweck zugute.


    Bamberg, unsere Welterbestadt!
    Am Sonntag, den 3. Juni 2018 entdecken wir unser Bamberg neu. Dafür machen wir uns zuerst zu Fuß auf den Weg durch das Welterbe. 25 erfahrene Stadtführerinnen und -führer nehmen Sie mit auf Erkundungstour durch die Welterbestadt. Danach klingt der Tag gesellig im Ziegelbau aus – mit fränkischem Büffet, Bamberger Bier sowie Musik zum Tanzen, Zuhören und Mitsingen von Boxgalopp. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem museumspädagogischen Verein AGIL und den Welcome Hotels Bamberg organisiert.

    Die Veranstaltung wird möglich gemacht durch die freundliche Unterstützung von RZB Leuchten, DEHOGA Bayern, der Confiserie Storath, der Bamberger Brücken-Apotheke, der Bäckerei Loskarn, der Metzgerei Böhnlein, der Stiftung Weltkulturerbe Bamberg und der IG Bamberger Gärtnereien.

    Weitere Informationen zum Welterbewochenende finden sich in unserem Flyer.

    zu den Veranstaltungen

    welterbe-wochenende---142.jpg
    dukempfang_48.jpg

    Hauptversammlung der Deutschen UNESCO-Kommission

    Auch überregional wird Bamberg 2018 im Rampenlicht stehen: als Austragungsort der Hauptversammlung der Deutschen UNESCO-Kommission. Rund 120 Fachleute aus den Bereichen Bildung, Kultur und Wissenschaft werden am 7./8. Juni 2018 in Bamberg über das laufende und zukünftige Programm der UNESCO und den Beitrag der Bundesrepublik Deutschland zum UNESCO-Programm diskutieren.

    Nähere Informationen über die Deutsche UNESCO-Kommission gibt es im Internet unter: www.unesco.de

    zu den Veranstaltungen

    Feierlicher Festakt

    Den Höhepunkt aller Feierlichkeiten bildet der Festakt in der Konzert- und Kongresshalle am 11. Dezember – dem Tag, an dem der Stadt Bamberg 1993 offiziell der Welterbetitel verliehen wurde. Durch das Programm führt Patricia Alberth, die Leiterin des Zentrums Welterbe Bamberg. Redner des Abends sind Oberbürgermeister Andreas Starke sowie Prof. Dr. Maria Böhmer, Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission und die Bamberger Lyrikerin Nora-Eugenie Gomringer. Für die musikalische Umrahmung sorgen die Bamberger Symphoniker. Außerdem werden filmische Impressionen des Jubiläumsjahres gezeigt und der Jubiläumspreis der Stiftung Weltkulturerbe Bamberg verliehen.

    zu den Veranstaltungen

    jubilaeum-neu5.jpg

    Fotowettbewerb

    303_fotowettbewerb.jpg

    Zum 25. Geburtstag des Bamberger Welterbetitels

    Die Zahl der Fotomotive in Bamberg ist endlos. Begeistert knipsende Touristen bestätigen das jeden Tag. Doch wie sehen die Bürgerinnen und Bürger "ihre" Welterbestadt? Wir wollen es wissen! Um alt Bekanntes wieder einmal neu zu betrachten, loben das Zentrum Welterbe Bamberg, die Stiftung Weltkulturerbe Bamberg, der Fränkische Tag und die Otto-Friedrich-Universität Bamberg einen Fotowettbewerb zum Thema "Leben im Welterbe" aus.

    Machen Sie mit und schicken Sie uns Ihre Bilder: Welche Erfahrungen und Erlebnisse verbinden Sie mit dem modernen Leben in historischem Ambiente? Haben Sie einen Lieblingsort im Welterbe? Lieben Sie bestimmte bauliche Details? Senden Sie uns ein Foto, das das für Sie besondere am Bamberger Welterbe zeigt. Das kann ein persönlicher Schnappschuss oder eine künstlerische Detailaufnahme sein, ein Panorama mit außergewöhnlicher Perspektive oder eine Kontraststudie.

    Was kann mitmachen?
    Der Wettbewerb richtet sich an Einzelpersonen jeden Alters. Profis können ebenso teilnehmen wie Hobbyfotografinnen und -fotografen.

    Wie kann man mitmachen?
    Interessierte können sich im Zeitraum vom 3. Juni bis 5. Oktober 2018 über ein Online-Formular der Stiftung Weltkulturerbe registrieren und ihr Bild digital hochladen.
    Das Foto muss im JPG-Format eingereicht werden, eine hohe Auflösung (z.B. 2.000 x 3.000 Pixel) und eine Dateigröße von 2 bis 5 Megabyte haben. Außerdem muss es mit einem Titel und einem Aufnahmeort versehen sein. Digital erstellte und digital verfremdete Bilder sind nicht zugelassen.

    Was gibt es zu gewinnen?
    Bis Dezember werden die besten Bilder ausgewählt. Die Fachjury besteht aus:

    • Prof. Dr. phil. habil. Jörn Glasenapp (Lehrstuhl für Literatur und Medien, Otto-Friedrich-Universität Bamberg),

    • Ulrich Bauer-Bornemann (Stiftung Weltkulturerbe Bamberg),

    • Michael Memmel (Mediengruppe Oberfranken),

    • Patricia Alberth (Zentrum Welterbe Bamberg) und

    • Jürgen Schraudner (Stadtarchiv, Stadt Bamberg).

    Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Ihre Fotos werden auf Alu-Dibond-Platten aufgezogen und öffentlich präsentiert. Zusätzlich winken folgende Preise:

    1. Preis: Geldpreis 250 Euro (Stiftung Weltkulturerbe Bamberg)

    2. Preis: Geldpreis 150 Euro (Stiftung Weltkulturerbe Bamberg)

    3. Preis: 3x2 Karten für eine Veranstaltung aus dem Angebot des Fränkischen Tags

    4. Preis: 3x2 Karten für das Semesterabschlusskonzert der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

    5. Preis: Exklusive Begehung des Turms von Schloss Geyerswörth (Zentrum Welterbe Bamberg)

    Sonderpreis: Fotokurs der Lichtwerkstatt Bamberg

    Alle Informationen finden Sie nochmals in unserem Flyer.

    Partner


    1. AGIL Bamberg – Stadtführungen und Museumspädagogik
    2. Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH mit Klaus Dauven
    3. Ambräusianum GmbH
    4. Anton Fischer Fleischwaren AG
    5. Architektur Treff Bamberg
    6. Aufseßhöflein Bamberg
    7. Bäckerei & Café Stuber
    8. Bäckerei Seel
    9. Bäckerei, Konditorei, Café Nikolaus Loskarn
    10. Bamberg Tourismus & Kongress Service
    11. Bamberger Basketball GmbH
    12. Bamberger Sortengarten – Grünes Erbe Bamberg e.V.
    13. Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie
    14. Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau
    15. Bayerischer Rundfunk
    16. Berufsverband Bildender Künstler/innen Oberfranken e.V. (BBK)
    17. Big Sound Jack
    18. BI-LOG Service Group GmbH
    19. Blechstreet Boys
    20. Boxgalopp
    21. Brose Fahrzeugteile GmbH & Co
    22. Bürgerspitalstiftung Bamberg
    23. Bürgerverein Gaustadt e.V.
    24. Chapeau Claque – Verein für kreative Medien und Kulturpädagogik e.V.
    25. Confiserie Storath AG
    26. Denk-Mal-Stiftung Bischberg/Bamberg
    27. Deutsche UNESCO-Kommission e.V.
    28. Deutsch-Englischer Club Bamberg e.V.
    29. Diözesanmuseum Bamberg
    30. Domberg – Museen um den Bamberger Dom
    31. E.T.A. Hoffmann Theater
    32. E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft e.V.
    33. E.T.A. Hoffmann-Gymnasium
    34. Eis Freaks des Don Bosco Jugendwerks Bamberg
    35. Elektro-Reinhardt
    36. Erlebnis Weltkulturerbe
    37. Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg
    38. Evangelische Kirchengemeinde St. Stephan
    39. Evangelisches Bildungswerk Bamberg e.V.
    40. Familienbäckerei Fuchs
    41. Familienregion Bamberg
    42. Festzeltverleih R&K Zipfel GbR
    43. Feuerwehr-Museum im Fürstbischöflichen Jagdzeughaus
    44. Förderverein St. Martin Bamberg e.V.
    45. Fränkisches Brauereimuseum e.V.
    46. FRANZ KAfkA Künstlerischer Arbeitskreis für kulturellen Antrieb e.V.
    47. Gärtner- und Häckermuseum
    48. Geschichte für Alle e.V.
    49. Graupner - High Class Patisserie und Confiserie
    50. Heimatkreisgemeinschaft Troppau e.V.
    51. Heldsche Apotheken
    52. HENRII Gastronomie GmbH HKG Eventservice
    53. Hotel- und Gaststättenverband Bamberg
    54. Interessensgemeinschaft (IG) Bamberger Gärtner
    55. International Association of Falconry und Deutscher Falkenorden e.V.
    56. Internationales Künstlerhaus Villa Concordia
    57. iSo Innovative Sozialarbeit e.V.
    58. Jugendspielmannszug St. Otto Bamberg e.V.
    59. Kaiserdom Specialitäten Brauerei GmbH Bamberg
    60. Kaiser-Heinrich-Gymnasium Bamberg
    61. Krackhardt-Haus Bamberg
    62. Kreisjugendring Bamberg-Land
    63. Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas (KS:BAM)
    64. Kulturamt der Stadt Bamberg
    65. Landkreis Bamberg
    66. Lions Clubs Bamberg, unterstützt von den Lionsfreunden aus den Welterbestädten Verona (LC Re Teodorico) und Salzburg (LC Wals-Siezenheim)
    67. Mahrs Bräu Bamberg GmbH
    68. Malzfabrik Weyermann ®
    69. Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. KG
    70. Metzgerei Helmut Hornung GmbH & Co. KG
    71. Metzgerei Konrad Böhnlein GmbH & Co. KG
    72. Metzgerei Liebold
    73. Migranten- und Integrationsbeirat der Stadt Bamberg
    74. Museen der Stadt Bamberg
    75. Naturkunde-Museum Bamberg
    76. Oberfrankenstiftung
    77. OEKA TECH Automotive GmbH
    78. Otto-Friedrich-Universität Bamberg
    79. ProDenkmal GmbH
    80. Rauchbierbrauerei Schlenkerla „Heller-Bräu“ Trum GmbH
    81. RZB Rudolf Zimmermann, Bamberg GmbH
    82. Sanitär Schwarzmann
    83. Schutzgemeinschaft Alt Bamberg e.V.
    84. Verlag für Sehenswertes Gerhard Hagen, Arnd Rüttger, Alexandra Baier GbR
    85. Sparkasse Bamberg
    86. Sparkassenstiftung Bamberg
    87. Special Moments Verlag/ Bildagentur
    88. Staatsbibliothek Bamberg
    89. Stadtarchiv Bamberg
    90. Stadtheimatpflege Bamberg
    91. Städtische Musikschule Bamberg
    92. Stadtwerke Bamberg GmbH
    93. Steinrestaurierung Bauer-Bornemann GmbH
    94. Stiftung Weltkulturerbe Bamberg
    95. Stiftungsmanagement der Stadt Bamberg
    96. The Bumiller Collection – University Museum Islamic Art
    97. TiG Theater im Gärtnerviertel e.V.
    98. Transition Bamberg
    99. UniCredit Bank AG
    100. Volkshochschule Bamberg Stadt
    101. Welcome Hotels GmbH
    102. Wochenblatt Bamberg GmbH
    gruppe-474.png