unesco-bamberg-weiss.png

    Barock aus Kindersicht

    Bamberg beteiligte sich am UNESCO-Projekt „The Playful Architect“ in Prag

    01.02.2018

    Barock aus Kindersicht

    Im Rahmen des UNESCO-Kinderkunstprojekts „The Playful Architect“ erstellten die Kinder der Kultur.Schule Heidelsteigschule Zeichnungen der barocken Martinskirche. Diese waren bei der internationalen Ausstellung „Barock aus Kindersicht“ während der Architekturwoche in Prag zu sehen.

    Der Welterbetitel der „Altstadt von Bamberg“ basiert unter anderem auf zahlreichen barocken Bauten, die das Stadtbild prägen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Martinskirche. Sie belegt den regen internationalen Austausch von Architekturmotiven, Baumeistern und deren Ausbildung – die Kirchenfassade nimmt die Motive der griechischen Tempelfront und des römischen Triumphbogens auf. Die Schülerinnen und Schüler der Bamberger Heidelsteigschule gingen diesen komplexen Zusammenhängen nach und hielten sie in Kohlezeichnungen fest.

    Auf Anregung des Zentrums Welterbe Bamberg bewarb sich die Bamberger Heidelsteigschule (die 2017 in Kooperation mit dem Bayerischen Kultusministerium zur ersten Kultur.Schule der Stadt Bamberg zertifiziert wurde) mit der Kunstaktion der Kunsthistorikerin Christiane Hartleitner erfolgreich für das UNESCO-Projekt in Prag. Dort hingen die Bamberger Kinderzeichnungen neben solchen aus Italien, Mexiko und Frankreich.

    Die Ausstellung „The Playful Architect“ mit Architekturzeichnungen von Grundschulkindern wurde 2013 im Rahmen der Prager Architekturwoche ins Leben gerufen. Ziel ist es, eine spielerische Annäherung an das Thema „Architektur“ zu ermöglichen und Kinder mit ihrer gebauten Umgebung vertraut zu machen. Durch die Einbeziehung von Schulen aus der ganzen Welt lernen Kinder auch wie Gleichaltrige woanders Architektur wahrnehmen, wo es Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt. Seit 2013 haben 64 Städte und 6.835 Schülerinnen und Schüler an dem Ausstellungsformat teilgenommen.

    Der Bamberger Beitrag zur Prager Architekturwoche kam so gut an, dass die Organisatoren bereits eine Einladung an die Heidelsteigschule für 2018 ausgesprochen haben. Die Ausstellung „The Playful Architect“ diesen Herbst in der Partnerstadt Prag befasst sich mit der Architektur der letzten 100 Jahre.

    Neuigkeiten & Presse

    gruppe-474.png